Parse error: syntax error, unexpected T_CONSTANT_ENCAPSED_STRING in /homepages/6/d76098975/htdocs/test/textpattern/lib/txplib_misc.php(574) : eval()'d code on line 84
Die obigen Fehler verursachte das Plugin:txp_tmpl
Verkehrswacht Wanne Eickel.::.Senioren

Die ältere Generation soll mobil bleiben

Ob mit dem Auto, dem Pedelec, dem Fahrrad, zu Fuß, mit dem Rollator oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Die ältere Generation ist mobil! Und das soll auch so bleiben!

Wir Verkehrswacht aktiv in Herne bieten in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Bochum folgende Themen in kostenlosen Veranstaltungen an.

o Gefahren für Fußgänger/Überqueren der Fahrbahn
o Sichtbarkeit und “Toter Winkel”
o eigene Leistungsfähigkeit (Medikamente, Hören, Sehen)
o Rund um den Rollator
o Fahren mit Bussen und Bahnen
o neues Recht für alte Hasen
o Tipps für Fahrrad und E-Bike
o Fahrsicherheitstraining mit eigenem Pkw (kostenpflichtig)
_______________________________________________________________

Uhlmann und die Notfalldose

_________________________________________________________________

Während der Veranstaltung werden DRK und VW durch Jürgen Uhlmann den Senioren die Notfalldose „Rettung aus dem Kühlschrank“ vorstellen und zum Erwerb von 1 € anbieten. In der Notfalldose sind alle Notfalldokumente an einem festen Ort und immer griffbereit.

Das Ende des Seniorennachmittages wird um 16:30 Uhr sein.

_________________________________________________________________

12. Deutsche Seniorentag in Dortmund mit Jürgen Uhlmann

Westfalenhalle Dortmund 28.05.2018
Infos zum Seniorentag unter:
Unser Moderator Jürgen Uhlmann unterstützte die Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR) am 12. Deutschen Seniorentag.
Informationen zum DVR:
Der Deutsche Seniorentag, in diesem Jahr der 12. vom 28.05.2018 bis zum 30.05.2018, findet alle 3 Jahre statt. Schirmherr ist zurzeit Franz Müntefering aus Herne.
Informationen und Angebote der Landesverkehrswacht
Die Veranstaltung wurde eröffnet vom Bundespräsidenten Frank- Walter Steinmeier unter dem Motto „Brücken bauen.“
Die Eröffnungsrede des Bundespräsidenten
Es waren insgesamt 212 Seniorenvertretungen mit ihren Ständen anwesend.
Das Hauptthema des DVR war “sicher mobil” ein Programm für ältere Menschen länger mobil zu sein und zu bleiben. Es befasste sich insbesondere mit der Aktion Schulterblick.
Infos zur Aktion Schulterblick

Infos zum PKW Sicherheitstraining für ältere Menschen

________________________________________________________________

Termine in 2018: "MOBIL BLEIBEN, ABER SICHER!" - Rollatoren - Toter Winkel - Pedelecs - Seh- und Reaktiontest

Donnerstag, 09.08.2018 Seniorennachmittag Cranger Kirmes


Sonntag, 14.10.2018 Sicher Mobil mit Rollator-Parcours _______________________________________________________________

Montag, 3.09.2018 AWO – Breddestraße – Herne Allgemeine Verkehrssicherheit
_________________________________________________________________

"sicher mobil" ein Programm für Verkehrsteilnehmer 50+

Mobilität ist ein wertvolles Gut. Sie ist Teil unserer Lebensqualität und ohne Mobilität ist eine selbständige Lebens- führung schwer vorstellbar. “sicher – mobil” – Das neue Programm der Deutschen Verkehrswacht und des Deutschen Verkehrssicherheitsrates hat zum Ziel, die Mobilität der Älteren zu sichern. Mit diesem Programm wollen wir Bedingungen schaf- fen, damit die Teilnahme am Straßen-verkehr möglichst komfortabel und bequem und vor allem sicher und unfallfrei erfolgen kann. Wir wollen ältere Menschen dabei unterstützen, (schwierige) Verkehrssituationen besser zu bewältigen und im Verkehr verantwortlich zu handeln. In diesem Programm sprechen wir mit ihnen über die Verkehrsteilnahme zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Auto und als Mitfahrer.
Die Verkehrswacht Wanne-Eickel e.V. bietet kostenlose Aufklärung durch geprüfte Moderatoren an. In lockerer Atmosphäre erhalten die Teilnehmer viele hilfreiche Informationen zum Verhalten im Straßenverkehr.
Personen ab 50 Jahren können sich als Gruppe (mindestens 8 Personen) direkt unter den Kontaktdaten der VW anmelden.

per Telefon: 02323 1 37 48 24 oder per Fax: 02323 1 37 48 23 oder

per E-Mail: info@verkehrswacht-wanne-eickel.de